Jugendevent: Koblenz Open

 Eines der Highlights für dieses Jahr sollte bereits am 22. Februar stattfinden- der Besuch der Koblenz Open, einem ATP Profiturnier. Das Besondere: Der Verein lud alle Jugendlichen Mitglieder zum Halbfinaltag dieses hochklassigen Tennisturniers ein, sodass alle Nachwuchsspieler kostenfrei daran teilnehmen konnten. Gemeinsam mit rund 20 Kindern und Jugendlichen ging es mit dem Zug Richtung Koblenz zur CGM Arena nach Koblenz. Pünktlich um 13 Uhr begann die erste Halbfinalpaarung. Gegenüber standen sich der 19 Jahre junge Tscheche Tomas Machac und der belgische Routine Ruben Bemelmans. Bemelmans, Sieger der Koblenz Open 2017 ging als Favorit in die Partie, musste sich allerdinsg dem späteren Sieger mit 6:2 6:4 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale bezwang der Niederländer Botic van de Zandschulp den Spanier Nicola Kuhn in einem packendem 3-Satz Match mit 6:4 3:6 und 6:2. Nach den beiden Einzelpartien konnte sich der angereiste Tennisclub Remagen über zwei weitere Doppel Halbfinalpartien freuen, die jeweils in einem spannenden 3. Satz entschieden wurden. Besonders toll und aufregend bei diesem Turnier ist die Nähe zu den Profispielern, die es dem Nachwuchs des TC ermöglicht hat, das ein oder andere Autogramm zu erhaschen. Auch in diesem Jahr wird es wieder eine intensive Jugendförderung mit kostenfreiem Mannschaftstraining geben, weshalb wir gespannt sein dürfen, wann es eines unserer Talente bis zu den Koblenz Open schafft. Einen besonderen Dank an Kay Niedzwetzki, den Jugendwart des Tennisclub Remagens, für die tolle Organisation dieses Jugendevents!

 

 

 

 

 

  • Gelesen: 87
TC GOLDENE MEILE REMAGEN
Webdesign  Sagewerk Bad Neuenahr-Ahrweiler aus der Eifel Rheinland-Pfalz